Angebote des Reclam-Museums zur kulturellen Bildung

 

Unserem Museum liegt ganz besonders auch die kulturelle Bildung von Kindern und Jugendlichen am Herzen. In diesem Zusammenhang möchten wir gern folgende Angebote zur Zusammenarbeit unterbreiten, sofern an Schulen oder anderen Bildungseinrichtungen Interesse daran besteht:

  • Das Museum baut eine Präsenzbibliothek von Reclams Universal-Bibliothek auf (von deren Gründung 1867 an), die für Schülerinnen und Schüler und für Lehrerinnen und Lehrer, aber auch für die Allgemeinheit nutzbar ist. Beim Aufbau und bei der Pflege der Präsenzbibliothek und bei der inhaltlichen Erschließung der Bestände können Schülerinnen und Schüler einbezogen werden. Falls es gewünscht wird, können sie unter der Obhut des Museums schrittweise die Präsenzbibliothek ggf. auch mitbetreuen.
  • Das Museum präsentiert eine Dauerausstellung zu Reclams Universal-Bibliothek. Bei deren Betreuung und Pflege können Schülerinnen und Schüler z. B. in Form schulischer Projekte oder Arbeitsgemeinschaften einbezogen werden.
  • Das Museum bietet öffentliche Führungen durch die Ausstellung und die Präsenzbibliothek an; Schülerinnen und Schüler können dabei schrittweise einbezogen werden.
  • Das Museum bietet außer der Dauerausstellung öffentliche Veranstaltungen an, die gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern vorbereitet, beworben und durchgeführt werden können. Zu diesen Veranstaltungen gehören z.B. Lesungen, populärwissenschaftliche Vorträge und Diskussionsrunden zu den o. g. Themen. Das Museum beteiligt sich an der „Museumsnacht Halle & Leipzig“ und (im Rahmen der jeweils im Frühjahr stattfindenden Leipziger Buchmesse) an den Veranstaltungen von „Leipzig liest“.
  • Bei der inhaltlichen Erschließung der Bestände von Reclam-Sammlungen können Schülerinnen und Schüler einbezogen werden. 
  • Das Museum wirkt auch in den öffentlichen Raum der Stadt Leipzig hinein. Dazu gehören z. B. Stadtrundgänge und -führungen zum Thema Reclam und zu anderen auf Leipzig bezogenen literatur-, buchhandels- und verlagsgeschichtlichen Themen. Bei der Konzipierung und Durchführung solcher Veranstaltungen können Schülerinnen und Schüler einbezogen werden.

Wenn Sie Interesse an einer der von uns vorgeschlagenen Inhalte und Formen kultureller Bildung zu den o.g. Themenkreisen haben oder wenn Sie uns, wofür wir stets offen sind, eigene Vorschläge dazu unterbreiten möchten, so sind Sie herzlich eingeladen, uns jederzeit anzusprechen. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Hier finden Sie unsere Kontaktdaten.

nach oben

 
Karte
Anrufen
Email
Info